Jakobsweg-Voetting mit Sankt Jakobuskirche

.

Teil 1

Jakobsweg-Voetting mit Sankt Jakobuskirche

Teil 2

Jakobsweg-Hohenbacher mit Sankt Ulrichs-Kirche

 

 

 

 

FREISING – DACHAU 35 km

 

> Vötting - Hohenbachern

 

 

 

 

 

001-Jakobsweg-Wappen-Deutschland-Zauberblume.jpg

 

 

 

 

002-Jakobsweg-Wappen-Bayern-Zauberblume.jpg

 

Deutschland > Bayern > Freising > Dachau > Fürstenfeldbruck > Inning/Ammersee

 

Münchner Jakobsweg: München > Schäftlarn > Seeshaupt > Herrsching  > Inning/Ammersee

 

In Vötting beginnt eine Zweigroute des Münchner Jakobsweg 

 

Freising > Dachau > Inning/Ammersee

 

In Inning kommt der Münchner mit dem Freisinger Jakobsweg zusammen

 

003-Voetting-Jakobsweg-Zauberblume.jpg

 

005-Freising-Voetting-Dachau-Jakobsweg.jpg

 

Von Freising Bahnhof  ist es ca. 2 km nach Vötting bei Freising

 

 

 

006-Freising-Voetting-Dachau-Jakobsweg.jpg

 

Nächster Bahnhof: Freising – S1 von München

 

Vötting bei Freising:

 

 

 

007-Voetting-Jakobsweg-Karte.jpg

 
 

 

 

 

 

Vötting:

 

1158 lies der Abt  von Weihenstephan am westlichen Abhang des Weihenstephaner Berg  eine Kirche zu Ehren des Apostel Jakobus  bauen. Vötting und Hohenbachern gehörte damals zur Pfarrei Weihenstephan. Es ist noch ein Gedenkstein vorhanden, da die Kirche 1803 während der Säkularisation abgerissen wurde. (Hohenbachern Str. 37) Tel 08161-91670

 

1854-57 wurde die Neugotische Jakobus d. Ä. Kirche in Vötting erbaut und eingeweiht.

 

Die Pilger bitten um Schutz für den Jakobsweg. (Gottesdienst Sonntag 9:30 Uhr)

 

Wegweiserschild mit Jakobsmuschel und Hinweis: 2800 km nach Santiago de

 

 

 

In ihr können wir Jakob begrüßen und ihn um seinen Schutz für unseren Weg bitten.

 

Beginn vom Jakobsweg >  Neugotische Jakobus d. Ä. Kirche, , erbaut

 

 

 

Vor der Kirche informiert uns ein großes Wegweiserschild mit der Jakobsmuschel darüber, dass es 2800 km bis nach Santiago sind. Ein langer Weg für Pilger, also - Ultreya – weiter gehts!

 

 

 

St. Jakobus in Vötting -  008-Voetting-Jakobsweg-Kirche.jpg

 

Wir wissen wie die Straße heisst, Hohenbacherner Straße, müssen noch raten wo sich die Kirche befindet. Auf der Landkarte  hab ich es entdeckt. In Wirklichkeit liegt sie hoch oben über dem Dorf. Eingebettet in Häusern ringsumher. Es ist eine mächtige Kirche, die man in diesem kleinen Ort gar nicht vermutet.

 

 

 

St. Jakobus in Vötting - 009-Voetting-Jakobsweg-Kirche-Zauberblume.jpg

 

Wer treten durch die hohe West-Eingangstüre

 

010-Voetting-Jakobsweg-Kirche-Zauberblume.jpg – Der Altar

 

 

 

Kanzel aus Holz und linker Seiten-Altar  >  011-Voetting-Jakobsweg-Kirche-Zauberblume.jpg

 

 

 

 

 

 

Orgel und Empore – unten  Beichtstuhl > 012-Voetting-Jakobsweg-Kirche-Zauberblume.jpg

 

Kirchen-Decke > 014-Voetting-Jakobsweg-Kirche-Zauberblume.jpg

 

Hl. Jakobus MIN. - Wandmalerei  - > 015-Voetting-Jakobsweg-Kirche-Zauberblume.jpg

 

Hl. Jakobus MAV – Wandmalerei - > 016-Voetting-Jakobsweg-Kirche-Zauberblume.jpg

 

Zwei Wandgemälde mit dem Heiligen Jakobus mit verschiedenen Beinamen entdecken wir. Zumeist mit dem Wanderstab.

 

St. Martin mit der Gans – oben im Altar - > 017-Voetting-Jakobsweg-Kirche-Zauberblume.jpg

 

Oben in der Mitte vom Altar ist der Heilige Martin mit einer Gans vertreten.

 

 

 

Gegenüber der Kirche, auf der Westseite liegt das Pfarrhaus. Drei reizende Damen befinden sich im Büro und walten ihres Amtes. Sehr nette Damen, die uns den Weg mit der Muschel zeigen und mir einen Stempel geben.

 

018-Jakobsweg-Pilgerstempel-VoettingZauberblume.jpg

 

Mein erster Jakobsweg-Pilgerstempel aus Voetting

 

 

019-Pilgerstempel-Postkarte-Zauberblume.jpg

 

ich werde den Stempel in meine Pilgerstempel-Seite einfügen.

 

Es ist mein erster offizieller Jakobs-Weg-Pilger-Stempel.

 

 

 

Der Wegweiser zeigt in drei Richtungen

 

1. Zur St. Jakobus Kirche in Vötting

 

2. Nach Freising 2 km zum Domberg

 

3. Nach Santiago de Compostela mit 2800 km

 

 

 

 

 

020-Wegweiser-Voetting-Zauberblume.jpg

 

 

 

 

022-Voetting-StephanKapelleZauberblume.jpg

 

100 m weiter, an der nächsten Kreuzung Hohenbachern / Griesfelderstraße ist auf einem Sockel mit einer Treppe versehen die Stephans-Kapelle.

 

 

 

023-Voetting-BlickAlpenZauberblume.jpg  > Alpenpanorama bei schönem Wetter

 
 

Bevor man in den Ort hineinkommt, kann man/frau wenn man Glück hat, die Alpen zum greifen Nahe sehen.

 

 

 

VÖTTING > HOHENBACHERN ca. 2 km

 
 

Hohenbachern

 

001-Jakobsweg-Wappen-Deutschland-Zauberblume.jpg

 

 

002-Jakobsweg-Wappen-Bayern-Zauberblume.jpg

 

Deutschland > Bayern > Freising > Dachau > Fürstenfeldbruck > Inning/Ammersee

 

Münchner Jakobsweg: München > Schäftlarn > Seeshaupt > Herrsching  > Inning/Ammersee

 

In Vötting beginnt eine Zweigroute des Münchner Jakobsweg 

 

Freising > Dachau > Inning/Ammersee

 

In Inning kommt der Münchner mit dem Freisinger Jakobsweg zusammen

 

 

 

030-WegweiserVoettingSantiagoZauberblume.jpg

 

Wegweiser in Vötting nach Santiago de Compostela – 2800 km

 

Auf der Hohenbachern Straße geht es mit dem Wegweiser Richtung Hohenbachern.

 

032-Hohenbachern-Jakobsweg-Zauberblume.jpg

 

Aus der Ferne sehen wir den Kirchturm.

 

033-vor-Hohenbachern-Zauberblume.jpg

 

Der Ort ruht vor uns in seiner hügeligen Landschaft ist er oben auf und von da hat man einen ansehnlichen Rundblick.

 

Vor uns entdecken wir zuerst den Maibaum, bevor die gewaltige Kirche in unser Blickfeld erscheint.

 

 

033-Voetting-Jakobsweg-Zauberblume.jpg

 

034-Hohenbachern-Ortsschild-Zauberblume.jpg

 
 

Unter dem Ortschild kein Muschelzeichen  - kein Hinweis, dass hier der Jakobsweg durchgeht.

 

Hohenbachern >

 

1157 – 1803 gehörte es zur Pfarrei Weihenstephan.

 

Dorfkirche zum Hl. Ulrich

 

035-Hohenbachern-St-UlrichZauberblume.jpg

 

Die Sonne hinter der Kirche lässt sich von mir mit der Kamera einfangen

 

 

20086517-Hohenbachern-St-UlrichTZ14x9cm-Zauberblume.jpg

 

20086517-Hohenbachern-St-UlrichTZ14x9cm-Zauberblume.jpg

 

Den imposanten Kirchbau – und die lange Turmnadel fange ich mit ein paar Tusch-Strichen ein.

 

037-Hohenbachern-St-UlrichZauberblume.jpg

 

Im Frühjahr sollte man öfters mal Fotos machen. Das Grün an den Bäumen fehlt noch und man kann das ganze Objekt erkennen.

 

038-Hohenbachern-St-UlrichZauberblume.jpg

 

Ein paar Geschichtszahlen von der Dorfkirche St. Ulrich

 

039-HohenbachernKircheUlrichZauberblume.jpg

 

Ein Gitter trennt die Zuschauer von dem Kirchraum mit seiner prachtvollen Ausstatttung

 

 

040-HohenbachernKircheUlrichZauberblume.jpg

 

Ein Fotoblick durch die Gitterstäbe

 

045-HohenbachernKircheUlrichZauberblume.jpg

 

 

 

Und weiter geht’s nach Kranzberg

 

050-Hohenbachern-Kranzberg-Zauberblume.jpg

 
 

 

 
zurück zu Geografisches mit Zauberblume

 Jakobsweg-Deutschland
     
     
     
     
     
   

 

 

 



Sie sind Besucher Nr.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!